Ein Wortschatz im Wichernhaus

Im Wichernhaus in Baiertal konnte am 13.11. ein Wortschatz geborgen werden.

Irina Bruder, Baiertaler Künstlerin und Illustratorin las aus Ihrem Kinderbuch „Lasse findet einen Schatz“ (Verlag Urachhaus).
Wiedergutmach-Worte, Schimpfworte, gute Ideen Kisten und andere wunderbare Worte verzauberten die andächtig zuhörenden Kinder.

Wie entsteht solch ein Kinderbuch? Und wie kommt es über einen Verlag in den Buchladen nebenan?
Solche und andere Fragen beantwortete die Illustratorin nach der gut besuchten Lesung.

Im Anschluss an ein gemütliches Kuchenessen konnten die anwesenden Eltern das vorgestellte Buch erwerben, wobei ein Teil des Erlöses der Bücherei im Wichernhaus zu Gute kam.

Irina Bruder begab sich nach der Lesung mit den Kindern auf eine lustige Schatzsuche nach Wörtern und Ideen, rund um die Geschichte von „Lasse findet einen Schatz“.

Litterula Rezension von “Lasse findet einen Schatz”

….Ganz ähnlich ergeht es Lasse in diesem Bilderbuch. In einem Traum landet er in dem großen Netz, mit dem Hieronymus Wortreich alle jemals gesprochenen Worte auffängt. Er kann sie mit den Händen heraus schöpfen und sie wie Konfetti hoch werfen. Dann ordnet….

weiterlesen: http://www.litterula.de/bi/bi82.html

© by Ulrike Schmoller